Deine Entscheidung, deine Währung, deine Stadt

 

Freundin, Arbeitskollege, Grossmutter, Nachbar in der Quarantäne? Schenken Sie jeden Tag ein Paket mit Aktivitäten und Ideen!

Alleine - eine Woche oder länger im Zimmer eingeschlossen, das kann auf die Nerven drücken. Schenken Sie den Betroffenen eine Überraschung!
Für jeden Tag gibt es ein Päckli mit Zubehör, Zutaten und einer Anleitung zum Selber machen. Es ist meist etwas aus der Region, was zum Geniessen, zum Basteln, zum Essen und zum etwas Neues lernen. Jedes Paket wurde von einer anderen Organisation oder einem Betrieb aus Basel konzipiert und sorgfältig vorbereitet. Viele NetzBon Betriebe sind dabei!

Sie bestellen die Päckli online auf www.quaralender.ch mit der Angabe wohin und an wen geliefert werden soll. Die Rechnung erhalten Sie per Post.
Unsere Velokuriere liefern montags und donnerstags.
Wir liefern nur in Basel Stadt!

Preis je Tag 14.- Franken oder 14 NetzBon. Sie bestellen 10 Tage oder auch wenigere, falls Sie von der Quarantäne der beschenkten Person später erfahren.
Mit dem Quaralender wollen wir – der Verein Soziale Ökonomie und die Gruppe JobHack – den Betroffenen unter die Arme greifen und im grauen Alltag ein paar Farbtupfer verteilen.
Für Fragen wenden Sie sich an jobhack@immerda.ch
Bleibt gesund, bleibt wach, achtsam und aktiv!
JobHack und Verein Soziale 
Ökonomie

__________________________________________________________________________________________

 

Seit 14 Jahren ist der NetzBon die alternative Währung im Raum Basel. Der NetzBon kann einfach an mehreren Standorten oder online gekauft werden. 1 NetzBon = 1 Franken. Wer den NetzBon als Zahlungsmittel verwendet, unterstützt ein Netz von über 130 lokalen, sozialen und ökologischen Betrieben und Organisationen. Zahlen Sie mit dem NetzBon wie gewohnt – für Nachhaltigkeit in der Region Basel. Der NetzBon wird vom Verein Soziale Ökonomie gefördert.

 

Die im Zuge des Erwerbs von NetzBons von der Genossenschaft Netz Soziale Ökonomie erhaltenen Gelder sind nicht von der Einlagensicherung erfasst. Ferner wird die Genossenschaft Netz Soziale Ökonomie nicht von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) beaufsichtigt. Die Deckungssumme (in Schweizer Franken) Ihrer NetzBons wird aber auf einem separaten Bankkonto bei der Alternativen Bank Schweiz hinterlegt. Bitte teilen Sie uns bis spätestens am 30. November 2020 mit, falls Sie unter diesen Umständen die erstandenen NetzBons umtauschen möchten. Ohne Gegenbericht innert genannter Frist gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

 

 Hier gehts zur SRF-Sendung "heute und hier" über den Basler NetzBon.